Freitag, 11. November 2016

Gemeinsam entscheiden: Bericht vom Klimaherbst Think Tank, speziell über Workshops zu Systemischem Konsensieren und Soziokratie/Konsentmoderation

Was lange dauert, wird endlich gut: Der letzte Beitrag in diesem Blog war Ende September. Darin hatte ich für die Veranstaltung Anfang Oktober geworben, wo man Systemisches Konsensieren und Soziokratie als Entscheidungs-Methoden erleben kann.

Jetzt, Anfang November, kann ich auf den Bericht über diese Workshops verweisen. Der Bericht ist nicht hier im pragmana Blog, sondern in einem neuen, der entscheiden-muenchen.de heißt und  über Methoden zur gemeinsamen Entscheidungsfindung berichten wird - welche Methoden, welche Vorteile kann man damit erreichen, wann entscheidet man wie, und so viele Erfahrungsberichte wie möglich.





Zu den Vorteilen des gemeinsamen Entscheidens, und des Zusammenarbeiten auf Augenhöhe allgemein, gab der erste Workshop von Annemarie Schallhart Auskunft. Dabei wurden unterschiedlichen Organisationen beleuchtet, neben den evolutionären Unternehmen wie sie Frederic Laloux beschreibt auch traditionelle. Soziokratie kann für all diese Organisationen wie Behörden und Verwaltung, Unternehmen der Privatwirtschaft, Vereine oder NGOs oder Social Businesses Vorteile bringen:
Soziokratie enthält konkrete und hilfreiche Prozesse für mehr Mitverantwortung, Kooperationsfähgikeit, Selbstorganisation und persönlichen Entfaltung und nicht zuletzt des Innovationspotentials bietet.

In einem Satz zusammengefasst: Die Soziokratie und - als Teil davon - die Konsentmoderation als Entscheidungsmethode helfen, Blindleistungen in kreative kooperative Leistungen umzuwandeln.



Systemisches Konsensieren ist "nur" ein Entscheidungsverfahren, das ohne große Vorleistung in der Organisation schell bessere und kreativere Ergebnisse erzielt als bekannte Verfahren wie Mehrheitswahl oder Stichwahl. Das wird durch zwei Elemente erreicht, einmal durch Messung des Widerstands gegen einen Vorschlag statt der Zustimmung, und zum anderen durch das Sichtbar-Machen und das gemeinsame Auflösen von Konflikten im Dialog.


Mehr dazu finden Sie wie gesagt im Blog-Eintrag auf entscheiden-muenchen.de - inklusive Bilder, die Präsentationen und Stimmen aus dem Publikum.

Und, wer jetzt schon Erfolgsgeschichten und Erfahrungsberichte zu Soziokratie lesen mag: Im Soziokratie-Buch stehen dazu viel drin. Und das Buch enthält auch eine Vertiefung der Darstellung von Annemarie Schallhart, welche Mehrwerte Soziokratie für Organisationen in unterschiedlichen Ausprägungen bietet.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen wollen.
Die Kommentare werden moderiert, und erscheinen erst nach der Freigabe. Vielen Dank für Ihr Verständnis.